Warenkorb Zur Kasse
Total 0,00

Suche

Vote & Win!

Digitalwaagen

Unsere Digitalwaagen sind meist Taschenwaagen mit Batteriebetrieb und bieten ein hohes Maß an Funktionalität und hohe Genauigkeit, oft sogar in umschaltbaren Einheiten - Gramm, Viertel- und Achtel-Unzen, Karat und mehr. Sie sind für das digitale Wiegen unterwegs perfekt geeignet.

Artikel

Eine digitale Waage kann im Haushalt oder unterwegs als Trüffelwaage, Briefmarkenwaage oder sogar als Goldwaage für kleine Mengen Edelmetalle oder für Edelsteine verwendet werden. Es gibt sie in verschiedensten Ausführungen für unterschiedliche Einsatzbereiche. Man sollte sich also vor dem Kauf gründlich überlegen, wofür die Waage gebraucht wird. In jedem Fall eignen sich digitale Feinwaagen hervorragend dazu, wertvolle Stoffe so genau wie möglich zu wiegen.

Digitale Waagen - moderne Taschenwaagen

Digitalwaagen - auch als Feinwaagen bezeichnet - haben den anfälligen und pflegeintensiven altertümlichen Federwaagen längst den Rang abgelaufen. Vor allem die einfache Handhabung und der Transport von kompakten Hosentaschen Digitalwaagen stellt einen echten Vorteil dar. So eine Mini-Waage ist immer einsatzbereit und dank automatischer Abschaltung auch batteriesparend im Intervall-Einsatz. Auf dem Markt vor dem Kauf nachwiegen und das Gewicht kontrollieren ist so gar kein Problem - gerade zum ein- und abwiegen von sehr kleinen Mengen bieten sich digitale Taschenwaagen an.

Sie sind recht wartungsfrei und Folgekosten entstehen nur durch neue Batterien. Bei aller Mobilität muss allerdings auch beachtet werden: Man sollte sie besser nicht direkt in der Hosentasche transportieren, auch wenn der Name Taschenwaage das suggeriert, denn beim unvorsichtigen Transport könnte sie Schaden nehmen. Auch durch das Auflegen eines zu großen Gewichts könnte die Waage beschädigt werden, und wenn eine Digitalwaage einmal runtergefallen ist, ist die Genauigkeit und die Funktion nicht mehr unbedingt garantiert, vor allem bei günstigeren Modellen.

Technik und Funktion einer digitalen Waage

Die in den Taschenwaagen verwendete Technik ist eine recht simple, aber liefert dennoch genaue Ergebnisse. Wenn ein Gewicht auf den Wägeteller gelegt wird, verformt sich eine Feder oder ein Metallstreifen. Diese Verformung wird elektrisch gemessen und liefert einen Wert, der dann in Gramm oder einer anderen Einheit auf dem Display der Digitalwaage angezeigt wird. Dieses Verfahren ist auch in der Massenproduktion sehr genau. So werden die günstigen Preise ermöglicht.

Digitalwaage kalibrieren und neu justieren

Alle Feinwaagen sind zunächst von Werk aus kalibriert, d.h. auf Präzision justiert. Allerdings kann es vor allem während des Versands der Digitalwaagen erschütterungsbedingt zu Fehljustierungen kommen. Deshalb empfehlen wir, kalibrierbare Feinwaagen unmittelbar vor dem ersten Gebrauch neu zu justieren, also nachzukalibrieren. Hierfür wird ein separates (sofern nicht im Lieferumfang der Digitalwaage enthalten) Kalibriergewicht benötigt.

Meist handelt es sich hier um ein 100g oder 200g Normgewicht. Der Vorgang des Kalbrierens unterscheidet sich von Digitalwaage zu Digitalwaage leicht. Genaue Instruktionen finden sich im beiliegenden Anleitungsheft. Man sollte in regelmäßigen Abständen mit einem Eichgewicht die Waage neu einstellen, um Meßungenauigkeiten zu vermeiden.

Digitalwaage für Kräuter im Vaporizer

Ohne eine Digitalwaage fällt gerade bei Kräutermaterial das Dosieren schwer - auch bei fein gemahlenem Material kommt es zu starken Gewichtsunterschieden zwischen verschiedenen Kräutern. Mit einer Digitalwaage mit sehr kleinem Minimalwägebereich ist man in jedem Fall auf der sicheren Seite.

Digitalwaage Wiegebereiche und Genauigkeit

Man muss sich vor der Anschaffung einer Taschenwaage im Klaren sein, was man wiegen will, um den richtigen Wiegebereich auzuwählen. Meist sind Genauigkeit und Wiegespektrum der Waage proportional, bzw. voneinander abhängig.

Für ein Kräuter oder Tee etc. reicht eine Genauigkeit von 0, 1 g aus. Vorteil ist, dass dann fast immer auch der Wägebereich größer ist, also man mehr auf die Waage auflegen kann. Wenn man jedoch sehr kleine Mengen abwiegen möchte, oder geht es um sehr kostbare Dinge, sollte man sich für eine Genauigkeit von 0, 01 g entscheiden. Der Wägebereich ist dann zwar kleiner, aber man bekommt sein Ergebnis auf 10 mg genau angezeigt.
  • bis 100g: Digitalwaagen mit hoher Messgenauigkeit bis maximal 100g Belastbarkeit, die speziell für Aufgaben in Küche, Sammel- und Hobbybereich gedacht sind. Anwendungsbereiche solcher Feinwaagen sind etwa die Verwendung als Karatwaage, Goldwaage oder Briefmarkenwaage.
  • bis 1000g: Messinstrumente hoher Genauigkeit und höherer Belastbarkeit bis 1000g. Diese Waagen eignen sich sowohl für den Hobbykoch, als auch für Verkaufsstände und wissenschaftliche Anwendungen.
  • über 1 kg: Digitale Waagen mit hoher Belastbarkeit für die Anwendung mit hochgewichtigen Wiegeobjekten. Hier finden sich Gepäckwaagen ebenso wie Küchenwaagen oder Haushaltswaagen im Allgemeinen. Für die spezialisierte Verwendung in mittelständischen Unternehmen bieten wir auch Paketwaagen an.