Warenkorb Zur Kasse
Total 0,00

Suche

Vote & Win!

Pflanzenbeleuchtung

Im Bereich Grow Beleuchtung gibt es alle Zuchtlampen- und Leuchtenartikel für gelungenes Indoor Growing. Hier findet Ihr Energiesparlampen, Natriumdampflampen, LED Pflanzenbeleuchtung und Leuchtmittel für Stecklinge. Damit der Anbau im Haus nicht am Lichtmangel scheitert.

Empfehlungen

Kategorien

Beleuchtungssets

Beleuchtungssets

Hier erhaltet Ihr komplette Beleuchtungssets für Homebox und Growschrank: Natriumdampflampen-Komplettsets bestehend aus Fassung, Leuchtmittel, Vorschaltarmatur und teilweise Kabeln, sowie Pflanzenbeleuchtungs-Komplettsets für Energiesparlampen.

LED Growlampen

LED Growlampen

LED Grow Lampen sind für viele Pflanzenzüchter die absolute Zukunft im Bereich des Homegrow. Energieeffizient, anspruchslos im Betrieb und völlig abwärmefrei, eröffnen LED Leuchtmittel neue Möglichkeiten für ambitionierte Selbstversorger.

Leuchtmittel

Leuchtmittel

Hier bieten wir Grow Leuchtmittel zur Pflanzenbeleuchtung an. Wachstumsleuchtmittel wie Metallhalogen Leuchtmittel (MH) und Natriumdampflampen (NDL), auch als High Pressure Sodium (HPS) bekannt, sowie neuartige Energiesparlampen / ESL und LED Leuchtmittel. Die richtige Pflanzenlampe für jeden Anwendungszweck

Vorschaltgeräte

Konventionelle Vorschaltgeräte

Konventionelle Vorschaltgeräte für Beleuchtungsanlagen mit einer Wattvorgabe von 70W, 150W, 250W, 400W und 600W, bis hin zu 1000 watt. Diese klassischen Vorschaltgeräte bieten verlässliche Technik und ausgereifte Funktion zu einem günstigen Einstiegspreis.

EVG

Elektronische Vorschaltgeräte

Elektronische Vorschaltgeräte für Natriumdampflampen sind der Nachfolger konventioneller Vorschaltgeräte. Obwohl teurer in der Anschaffung, sind EVGs doch auf lange Sicht beim Indoor Grow dank höherer Effizienz und Lebensdauer die günstigere Alternative - sie können die Leuchtmittel mit einer höheren Frequenz betreiben und so eine bis zu 30% höhere Lichtausbeute erreichen. .

Grow Reflektoren

Grow Reflektoren

Ein Grow Reflektor ist der Garant für die ideale Lichtausbeute. Reflektoren für die Beleuchtung beim Indoor Grow gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Hauptsächlich geht es dabei um die Reflexion der Lichts welches aus dem Leuchtmittel kommt.

Fassungen

Lampenfassungen und Armaturen

Lampenfassungen für Leuchtmittel, komplette Armaturen und Lichtleisten für den Indoor Grow gibt es in dieser Kategorie. Während NDLs und Energiesparlampen meist in eine normale Schraubfassung eingedreht werden, brauchen Leuchtstoffröhren gesonderte Armaturen.

Regeltechnik

Beleuchtungs Regeltechnik

Regeltechnik für die Beleuchtungsanlage, wie Zeitschaltuhren aber auch komplexe Automatisierungsgeräte zur Beleuchtungssteuerung.

Zubehör

Beleuchtungszubehör

Zubehör zu den Armaturen, Ersatzteile und sonstige Artikel zum Thema Pflanzenbeleuchtung gibt es hier.

GIB Lighting

GIB Lighting

GIB Lighting ist ein deutscher Hersteller von Vorschaltgeräten und Leuchtmitteln. Besonders beliebt sind dabei die Vorschaltgeräte der NXE Serie von GIB Lighting. Aber auch die günstigen Leuchtmittel der GIB Lighting Flower Spectre und Growth Spectre Serie sind dank ihres hervorragenden Preis / Leistungs Verhältnisses sehr beliebt.

Lucilu

Lucilu

Lucilu is ein europäischer Hersteller von Grow Reflektoren und Vorschaltgeräten. Die Reflektoren von Lucilu basieren dabei auf dem bekannten Adjust-A-Wings Reflektor. Lucilu Grow Zubehör überzeugt dabei durch hochwertige Verarbeitung und ausgefeilte Technik.

Lumatek

Lumatek

Lumatek ist der vielleicht bekannteste Hersteller digitaler Vorschaltgeräte. Die elektronischen Vorschaltgeräte der NXE Serie von Lumatek werden dabei seit Jahren mit großem Erfolg weltweit eingesetzt. Neben den Vorschaltgeräten stellt Lumatek außerdem NDL und MH Leuchtmittel her.

Wer sich eine Anlage zur Pflanzenbeleuchtung indoor zusammenstellen will, der sollte zunächst gewisse Vorabüberlegungen anstellen.
  • Welche Anbaugläche will ich ausleuchten?
  • Wo liegt die Schmerzgrenze bzgl. der laufenden Stromkosten?
  • sind meine Pflanzen der teilweise recht hohen Temperaturentwicklung von Natriumdampf-Beleuchtung gewachsen?
  • ... und nicht zuletzt: soll der Aufbau einfach von der Hand gehen oder darf es auch etwas komplizierter sein?
Die Grundfläche der Indoor Zucht ist natürlich wichtig für die Wahl des geeigneten Beleuchtungstyps. Wo man kleine Flächen - gerade im Rahmen der Stecklingszucht - durchaus mit einfachen Leuchtstoffröhren oder auch etwas höherwattigen Energiesparlampen versorgen kann, stoßen diese sehr kostengünstigen Beleuchtungsvarianten bei größeren Anbauflächen schnell an ihre Grenzen. Spätestens wenn ganze Gewächshäuser mit Licht versorgt werden müssen, führt oft kein Weg an hintereinandergeschalteten Anlagen oder einer leistungsstarken Zündungslampen-Anlage zur effektiven Pflanzenbeleuchtung vorbei.

Letztere sind sowohl von den Anschaffungskosten als auch hinsichtlich des Stromverbrauchs sehr kostenintensiv, laufen sie doch mit 250 Watt bis sogar 600W auf energiehungrigem Niveau. Energiesparlampen sind hier bei etwas geringerer Effizienz deutlich schonender für Geldbeutel und Umwelt. Wer hohe Stromkosten scheut, sollte sich mit der neuesten Variante auf dem Gebiet der Grow-Beleuchtung befassen - den LED Lampen. Sehr niedrigen Betriebskosten stehen hier allerdings auch höhere Anschaffungskosten gegenüber.

Niedrigwattige Leuchtmittel haben neben der Kostenersparnis auch den Vorteil der geringen Wärmeentwicklung. So ist die Gefahr von Schäden an den Pflanzen durch ESL/LED oder LSR deutlich geringer als bei 600W Natriumdampflampen, die enorme Temperaturen im Growraum verursachen. Wer trotzdem auf die leistungsstarken Varianten setzen möchte, ist auf den Einsatz einer effizienten Belüftungslösung angewiesen, die die erhitzte Luft möglichst schnell an den Pflanzen vorbei nach außen befördert. Zudem wird die Hitzebelastung häufig durch spezielle Abluft-Schutzröhren, in denen die Pflanzenlampen montiert werden - sogenannte Cooltubes - auf erträgliche Maße reduziert.

Ein weiterer Vorteil von Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren liegt in der relativ einfachen Montage. ESL Lampen für die Pflanzenbeleuchtung verfügen meist über ein bereits eingebautes Vorschaltgerät, das im Gegensatz zu Zündungslampen nicht mehr separat verkabelt werden muss (hierzu darf von unserer Seite zudem keinerlei Hilfestellung gegeben werden, die bleibt grundsätzlich Profis vorbehalten). Noch einfacher ist dies bei LED Anlagen: Hier muss lediglich der Stecker in die Dose befördert werden.