Gutschein

Shisha - eine Definition

Kategorien Shisha - eine Definition

Woraus besteht eine Shisha eigentlich?

Generell besteht eine Shisha aus folgenden Teilen:
  • Wassergefäß - meistens Glas
  • Rauchsäule - vernickeltes Metall oder Messing
  • Schlauch für den Rauch
  • Ton- oder Metallkopf
  • Dichtungen
Im Allgemeinen ist der Aufbau einer Shisha immer gleich. Diese besteht aus einem Wasserbehälter (meist aus Glas, oft auch Metall), einer Rauchsäule (Nargile), mindestens einem Schlauch, einem Tabakkopf (idealerweise mit Sieb für die Kohle) und den unverzichtbaren Dichtungen. In arabischen Ländern raucht man die Wasserpfeife oftmals im Freien auf Terrassen oder Balkonen. Da Wind der natürliche Feind des störungsfreien Shisharauchens ist, findet man hier oft auch einen Windschutz, der einfach über den Kopf gestülpt werden kann. Gummidichtungen an Wasserpfeifen sind in den Ursprungsländern eher unbekannt, man behilft sich meist mit Zeitungspapier o.ä.

Hookah oder Hukah

Hookah oder Hukah ist der ursprüngliche Begriff für die Wasserpfeife. In Deutschland bei weitem nicht so verbreitet wie Shisha, aber gerade vielen Urlaubern ein Begriff. Die Schreibweise "Hookah" ist vor allem in Amerika verbreitet - wer sich mit Amerikanern über das Shisharauchen unterhalten möchte, der sollte diesen Begriff kennen. "Shisha" ist in Amerika der Shishatabak und nicht die Wasserpfeife!

Nargile oder Narghilé

Eine Nargile bezeichet an sich nur das Rauchrohr einer Shisha. Es hat sich allerdings mittlerweile eingebürgert, dass damit auch die ganze Shisha bezeichnet wird. Nargile stammt aus dem ägyptischen Raum. Vor allem im französischen Raum ist die Schreibweise "Narghilé" verbreitet.

Schischa oder Shisha

Schischa ist die deutsche Transkription für Shisha oder Sheesha. Bezeichnet wird immer eine Wasserpfeife orientalischer Prägung, die ungefähr so aussieht: Wichtig ist das Wasserglas, das sich am unteren Ende der Pfeife befindet und das gleichzeitig den Fuß der Pfeife darstellt. Desweiteren verfügt jede Schischa über eine Rauchsäule die mit einer Dichtung in das Wasserglas gesteckt wird. Diese Rauchsäule endet mit einem Tabakkopf der den Shishatabak aufnimmt. Der Rauch wird mittels des mitgelieferten Schlauches angesaugt und dabei durch die Rauchsäule hindurch und anschließend durch das Wasser gesaugt. Das blubbernde Geräusch der Schischa kommt vom Rauch der durch das Wasser gezogen wird. Pfeifen dieser Art - eher Ägyptisch geprägt - sollte jeder gut sortierte Shisha Shop vorrätig haben.
Gratis Versand ab 75 €
Neutrale Verpackung
Eines der europaweit größten Sortimente an Rauchzubehör