Gutschein

Grundformen / Shapes

Kategorien Grundformen / Shapes

Es gibt grundsätzlich erstmal zwei Formen einer normalen Bong: Mit Bauch oder ohne. Diese werden mittlerweile durch verschiedene Sonderformen wie etwa Mehrbauchbongs oder Mehrkammerbongs mehr oder weniger sinnvoll erweitert. Im folgenden erklären wir die Vor- und Nachteile der beiden Haupttypen und gehen noch kurz auf die relevantesten Sonderformen ein.

Bong mit Bauch

bong bauch
  • Bongs mit Bauch haben gegenüber Röhrenbongs den Vorteil einer größeren Wassermenge. Mehr Wasser bedeutet gleichzeitig immer auch mehr Kühlung. Somit sind Bauchbongs also besonders für Raucher geeignet die kühlstmöglichen Rauch wünschen.
  • Bauchige Bongs haben einen tiefen Schwerpunkt. Durch den großen Wassertank im unteren Bereich der Bong stehen sie damit besonders stabil.
  • Bongs mit Bauch sind voluminöser. Wie oben beschrieben hat das Vorteile, kann aber auch, etwa bei beengtem Stauraum oder Lagermöglichkeiten durchaus ein Problem darstellen.
  • Bongs mit Bauch sind schwieriger zu reinigen. Während bei einer Röhrenbong relativ problemlos mit einer Bürste gereinigt werden kann wird dies besonders bei Bongs mit dickem Bauch leicht zum Problem.

Röhrenbongs

bong gerade
  • Röhrenbongs sind einfach reinigbar. Bürste rein, einmal durchgezogen und der Schmutz ist Geschichte.
  • Röhrenbongs sind der Standard. Jeder kennt sie, jeder kann damit umgehen, sie sind leicht zu verstauen und es gibt sie in zahllosen Varianten.
  • Röhrenbongs sind eher instabil. Besonders große Modell mit 50cm und mehr werden leicht kopflastig was bei Glasbongs leicht zu einem vorzeitigen Ableben der Pfeife führen kann.
  • Röhrenbongs sind ein bisschen langweilig. Eben weil sie der Standard sind und jeder schon eine gesehen oder besessen hat eignen sich Röhrenbongs in 08/15 Ausführung eher nicht zum Prestigeobjekt.

Sonderformen

bong spezial
  • Mehrbauchbongs: Es gilt ähnliches wie für die normale Einbauchbong, mit besonderem Augenmerk auf die komplizierte Reinigung. Durch die zusätlichen Bäuche wird die Kühlleistung manchmal etwas verbessert. Hauptsächlich optisch ein Gewinn.
  • Doppel- und Mehrkammerbongs: Je nach Ausführung entsprechen sie grob dem Typ der Bauch- oder Röhrenbong. Doppelkammerbongs sind meist schwierig zu reinigen, bieten aber durch den zusätzlichen Wassertank ein erhebliches Mehr an Kühlung und fallen auch optisch aus dem Rahmen.
  • Spezielle Formen: Es gibt eine Reihe an Bongs die sich nicht in das obige Format pressen lassen, etwa Bongs in Joystickform oder auch Sondermodelle bekannter Hersteller wie Bam Bam Bhole. Leider können wir hier nicht auf jedes einzelne Exemplar eingehen, den meisten ist aber gemein dass sie durch spitze Winkel und dergleichen kaum zu reinigen sind. Sie stellen damit eher ein Objekt für Sammler als eine Wasserpfeife dar.
Gratis Versand ab 75 €
Neutrale Verpackung
Eines der europaweit größten Sortimente an Rauchzubehör