Warenkorb Zur Kasse
Total 0,00

Suche

Vote & Win!

Transparente Papers

Verschiedene transparente Zigarettenpapiere. Auch in Farbe. Durchsichtige Zigaretten - ein echter Hingucker!

Artikel

Durchsichtige Papers - garantiert nicht aus Plastik

Immer wieder tauchen Gerüchte auf, dass transparente Papers gesundheitsschädlicher sind als normale Papers. Das lässt sich nicht abschließend beurteilen, da der Effekt sehr vom Inhalt und dem Rauchverhalten der Person abhängt. Was sich aber definitiv aufklären lässt: Transparentes Zigarettenpapier ist nicht aus Plastik, enthält 0% Erdöl, synthetisierte Polymere oder ähnliche Inhaltsstoffe, es besteht einfach aus Zellglas, was gereinigtem Zellstoff entspricht, also aus Zellulose - wie unzählige andere Drehpapiere auch.

Transparentes Zigarettenpapier - Unterschiede zu normalen Drehpapers

Dennoch unterscheiden diese Papers, beispielsweise von aLeda oder Glass hergestellt, sich in einigen Punkten von normalem Papier. Sie sind zum einen kalkfrei und enthalten keine der üblichen Füllstoffe, die die Abbrenneigenschaften von vor allem kurzen Papers denen von Filterzigaretten ähnlicher machen sollen. Zudem haben sie keinen Klebestreifen, da da gesamte Blättchen bei Befeuchtung klebt. Durch die knisterige und etwas klebrige Konsistenz sind sie für manche etwas schwerer zu drehen, vor allem wenn man leicht feuchte Hände hat, aber mit etwas Übung sollte auch das kein Problem darstellen.