Warenkorb Zur Kasse
Total 0,00

Suche

Vote & Win!

AutoPot - automatische Bewässerung von Pflanzen

Das AutoPot System stellt eine einfache, effiziente und vor allem pflegeleichte Alternative zu anderen Bewässerungssystem dar.

Artikel

Modular zusammensetzbar kommt es zudem ohne Stromanschluss aus und eignet sich nicht nur für professioneller Züchter, sondern auch prima zur z.B Urlaubsbewässerung.

Automatische Bewässerung von Pflanzen in der Indoor Zucht

Wann macht ein System zur automatischen Bewässerung wirklich Sinn? Dies ist im Wesentlichen eine Zeit / Aufwandsrechnung. Sowohl bei größeren Grow Anlagen, wenn man wegen der schieren Anzahl der Pflanzen kaum mehr mit der Zufuhr von Wasser-Nährstoff-Lösung hinterherkommt und deshalb auf Bulk-Lösungen aus ist, als auch bei kleinen Hobby-Zuchten, um die man sich aber nicht ständig kümmern kann (Urlaub, Arbeit, Unlust) kommt irgendwann der Punkt, an dem der Gießkannen-Arm einem sagt: Bis hierher und nicht weiter! Dann schweift das Auge über die unzähligen Systeme zur automatischen Bewässerung von Pflanzen und man kommt schnell zur Ansicht: Das lohnt sich! Zum einem gerät die Dosierung wesentlich einfacher und auch der Aufwand, der für das tägliche Gießen betrieben werden muss, fällt deutlich geringer aus. Merke: Faulheit ist nichts anderes als eine gesunde Portion Aufwandsskepsis.

AutoPot in Growzelten

Das wirklich Praktische an der AutoPot Lösung ist, das die Systematik sich von vornherein an die Bedingungen einer Growbox orientieren. Die Topfgrößen sind so bemessen, dass die Standardgrundflächen der Boxen sich optimal nutzen lassen und sind darüber hinaus modular aufgebaut, so dass auch beim Umstieg auf eine größere Box das Grundsystem erhalten werden kann. Die Zufuhr des Wassers bzw. der Nährstofflösung erfolgt über einen separaten Tank (oder Flexi-Tank) der über den reinen Wasserdruck das System versorgt. Es ist keine separate Zufuhr über eine Wasserleitung nötig, so dass das AutoPot System völlig unabhängig von Strom- oder Wasserleitungen betrieben werden kann. Nicht einmal eine Steuerungseinheit ist notwendig, die Quantitätsregelung der Zufuhr erfolgt über ein Membransystem, daß die optimale Menge an Nährstofflösung regelt. Durch seine Unabhängigkeit und die Robustheit des Materials, sind die Autopots aber auch prima im Garten (Outdoor) zu betreiben. Hierbei muss man nicht mal auf die Töpfe zurückgreifen, sondern kann über die Spinnenverteilung der Aquabox Spyder auch direkt Beete und größere Flächen bewässern. Ohne Strom, ohne Regelung ... perfekt für die jährliche und nun sorgenfreie Urlaubszeit.