Warenkorb Zur Kasse
Total 0,00

Suche

Vote & Win!

Steinwolle

Steinwollmedien für eine erfolgreiche Anzucht gibt es hier. Der Grow auf Steinwolle ist ideal für die Anzucht von Stecklingen oder wenn man seine Pflanzen in einer Hydrokultur aufziehen möchte. Auch für die automatisierte Bewässerung eignet sich Steinwolle als Nährmedium sehr gut.

Artikel

Erfolgreich züchten mit Steinwolle

Wer viel mit Stecklingen arbeitet, weiß dass Steinwolle ein ganz elementarer Bestandteil bei jeder Pflanzenaufzucht darstellt. Auch beim Grow mit Samen findet man in Steinwolle den optimalen Boden für seine Schützlinge. Die Steinwolle sorgt in erster Linie für deutlich schnelleres Wurzelwachstum der Pflanzen, was die Anzucht wesentlich beschleunigt und die optimale Basis für die Weiterzucht bildet. Die Stecklingszucht auf Steinwolle ist dadurch eine Spitzenalternative zur Stecklingszucht im klassischen Wuchsmedium Erde.

Steinwoll-Grow in hydroponischen Systemen

In Form von Steinwollmatten mit einer Vielzahl von vorgesehener Bestückungsmöglichkeiten eignet sich Steinwolle auch hervorragend für die Nutzung in hydroponischen System. Die hohe Wasser- und Luftdurchlässigkeit von Steinwolle wird von vielen Züchtern hoch geschätzt. Die deutlich geringere bis de facto nicht vorhandene Vorbelastung durch Fremdsamen und Schädlingen - etwas was bei Erde nie ausgeschlossen werden kann - geben für viele dann den letzten Ausschlag.

Wasserspeicherwunder Steinwollwürfel

Wer ein Stück Steinwolle anhebt, wird sofort bemerken, dass es deutlich leichter ist, als man rein äußerlich vermuten möchte. Der Grund liegt in der Zusammensetzung der Wolle. Lediglich 3-5 % bestehen aus fester Substanz, der übrige Raum steht für Wasser bzw. Nährstofflösung zur Verfügung. Übrigens: Steinwollblöcke oder Steinwollmatten werden aus gemahlenem und zerfaserten Gestein unter extrem hohen Temperaturen hergestellt und weisen dadurch ein fast vollständige Sterilität auf.