Warenkorb Zur Kasse
Total 0,00

Suche

Vote & Win!

Zigaretten Drehmaschinen

Eine Drehmaschine eignet sich perfekt für Raucher, die im Blunt drehen oder im Zigaretten selbst drehen nicht ganz so geübt sind.

Artikel

Drehen mit der Maschine ist einfach bequemer. Vordrehen für die Party, das einhändige Drehen im Stehen in der Straßenbahn oder die halbindustrielle Akkordproduktion am Wohnzimmertisch: Für alle diese Anwendungen empfiehlt sich eine Stopf- oder Drehmaschine.

Zigaretten Drehmaschinen oder Roller sind nicht nur nützlich, wenn die eigenen beiden Hände beim Drehen nicht vollends gehorchen wollen und die resultierende Kippe jedes Mal ein bisschen anders aussieht, sondern sparen einfach eine Menge Zeit. Man befüllt das Teil einfach mit dem Zigarettenpapier seiner Wahl - in der passenden Größe, versteht sich - einem Filter und einer Tabakmischung, lässt die Maschine arbeiten, und heraus kommt eine fertige Zigarette.

Ein Vorteil der gleichmäßigen Resultate beim Drehen mit einem Zigaretten-Roller ist, dass sie auch sehr gleichmäßig gefüllt sind und daher nicht beim Rauchen ausgehen, Luftlöcher produzieren oder zwischendurch ausgehen.

Formate von Drehmaschinen: Für kurzes Paper oder Long Papers

  • 70mm: Die kürzesten Drehmaschinen sind 70mm lang und dafür gedacht, kurze Kippen zu drehen. Sie sind mit handelsüblichen Short Papes im Format Single Wide kompatibel.
  • 79mm: Eine etwas größere - und wahrscheinlich auch sinnvollere - Wahl ist der 79mm Roller, der nicht nur Single Wide, sondern auch die Formate 1 1/4 und 1 1/2 beherrscht und sogar das eher exotische Double Wide-Zigarettenpapier drehen kann.
  • 110mm: Das ist die richtige Maschine für lange KingSize Slim Papers und Longpapers im Allgemeinen.