Warenkorb Zur Kasse
Total 0,00

Suche

Vote & Win!

Percolator Bongs

Sanft & Cool! Immer beliebter werden die Percolator Bongs, bei denen im Body ein oder mehrere Kühlspiralen eingebaut sind.
Diese funktionieren nach ähnlichen Prinzipien wie Diffusoren und Vorkühler, der Rauch wird noch mehr gefiltert, gekühlt und weicher gemacht. Bekannt sind Bongs der Marken Weed Star, Black Leaf und Grace Glass. Günstige Modelle der Percolator Bong finden sich vor allem bei Black Leaf - wer etwas mehr Geld ausgeben will greift zu den bekannten Modellen von Weed Star wie die Illusion Serie.

Percolatoren - Verwirbelung zur Rauchauffrischung

Im Prinzip funktionieren Percolatoren genau auf die gleiche Art und Weise wie z.B ein Diffuserchillum: Der Rauch wird durch die spezielle Leitung von Luftströmungen verwirbelt und - ganz wichtig - mit frischen Sauerstoff versetzt. Diese Verwirbelung bzw. Auffrischung verleiht dem Rauch eine von normalen Bongs ungekannte Frische und Weichheit. Reizungen werden reduziert und Hustenanfälle lassen deutlich nach. Nicht zuletzt sind Percolator Bongs auch eine Frage des Stils. So muten viele Percolatoren an wie kleine Reaktoren (die Bongs sind in vielen Fällen auch entsprechend benamst) und verleihen dem Rauchvorgang mit einer Percolator Bong einen neuen, visuellen Touch. Man könnte stundenlang zusehen, wie sich die Luft um die Percs dreht, windet und am oberen Ende frisch und mit Verprechungen versehen wieder herauskommt.

Ergänzungen zum Percolator - Frischetips

Wem die Wirkung einer Percolator Bong nicht ausreicht und gerne eine zusätzliche Milderung des Rauches wünscht, dem bleiben mehrere Möglichkeiten offen. Zum einem natürlich der klassische Vorkühler. Auch bei diesen netten Helferlein kommt mittlerweile Perc-Technik zum Einsatz, was quasi ein doppelte Auffrischung zur Folge hat. Dazu kommt noch die Option mit Aktivkohlefilterung zu arbeiten.

Artikel